Freiwillige Feuerwehr Ellar

Feuerwehr und Blasorchester

(02/2012) Hilfeleistung - Verkehrsunfall mit eingeklemmter Person

11.01.2012 - 18:24 Uhr

Zurück zu den Suchergebnissen

Am Mittwoch, den 11.01.2012 wurden die Feuerwehren Ellar, Hausen und Fussingen um 18:24 Uhr per Funkmeldeempfänger zu einem Verkehrsunfall mit einer eingeklemmten Person zwischen Ellar und Steinbach alarmiert. Hier war eine junge Frau mit ihrem Ford KA von Steinbach kommend aus ungeklärten Gründen nach rechts von der Straße abgekommen, hatte einen Baum mit der linken Seite gestreift und schlug dann im ca. 1,5 Meter tiefer liegenden Feld auf. Durch den Aufprall wurde sie mit den Füßen im Pedalbereich eingeklemmt, und musste in Absprache mit dem Notarzt mittels hydraulischem Rettungssatz befreit werden. Nach 11 Minuten konnte die Frau aus dem PKW befreit und dem Rettungsdienst übergeben werden. Während des Einsatzes stellte die FF Ellar den Brandschutz sicher, leuchtete die Einsatzstelle aus und unterstützte die Kameraden aus Fussingen und Hausen bei der Arbeit mit dem hydraulischen Rettungsgerät. Der Einsatz endete für uns um 19:30 Uhr.

Die Feuerwehr wünscht der jungen Frau eine schnelle Genesung und alles Gute!

Einsatz 2-2012

Tätigkeiten der Feuerwehr: Sicherstellen des Brandschutzes, Ausleuchten der Einsatzstelle, Unterstützung beim Retten der Frau aus dem PKW
Beteiligte Feuerwehren: FF Ellar mit 20 Einsatzkräften, FF Hausen, Fussingen
Eingesetzte Fahrzeuge: TSF-W & MTW (Ellar), TSF & TLF 24/50 Hausen, LF 10/6 Fussingen
Dauer des Einsatzes: ca. 1 Std.
Schleifen FF Waldbrunn: M 945, M 846, M 847
Weitere Organisationen Polizei Limburg, NEF (Rotkreuz Limburg-Weilburg 9/82/1), RTW (Rotkreuz Limburg-Weilburg 12/83/1), Abschleppdienst Seelbach


Aktuelle Einsatzberichte  •  Einsatzberichte-Archiv
weitere Einsatzberichte von 2012

© 2020 Freiwillige Feuerwehr Ellar