Freiwillige Feuerwehr Ellar

Feuerwehr und Blasorchester

Hilfeleistungs­löschgruppen­fahrzeug (HLF 20/16)

 

HLF20

 

Das Hilfeleistungs-Löschgruppenfahrzeug 20/16 (HLF 20/16) ist das vielfältigste Fahrzeug der Feuerwehr. Dieses Fahrzeug kann sowohl zur Brandbekämpfung wie auch zur technischen Hilfeleistung eingesetzt werden und deckt somit ein breites Einsatzspektrum ab.

Die Bezeichnung HLF 20/ 16 hat folgende Bedeutung:

Die 20 steht für die Nennförderleistung der im Fahrzeugheck fest eingebauten Feuerlöschkreiselpumpe. Diese liefert bei 10 bar Förderdruck 2.000 Liter Wasser in der Minute durch den Wasserabgang der Pumpe. Zusätzlich verfügt dieses Fahrzeug über einem 1.600 Liter fassenden Wassertank. Hierfür steht die 16 in der Bezeichnung.

AUSZUG AUS DER Beladung

- Vier Pressluftatmerhalter davon zwei im Mannschaftsraum
 

- Schlauchhaspel am Heck des Fahrzeuges

- Schnellangriff mit 50 m Schlauch

- LED-Blitzleuchten blau, im Kühlergrill versenkt

- Lichtmast

- zweite Bedienstelle für den Funk im Pumpenraum

- Hydraulischer Rettungssatz

- Schere und Spreizergerät

- Sprungpolster

- Pneumatischer Hebekissen

 

- Kettensäge

- diverse Schläuche in unterschiedlichen Größen

© 2019 Freiwillige Feuerwehr Ellar