Freiwillige Feuerwehr Ellar

Feuerwehr und Blasorchester

(03/2015) Feueralarm - Kaminbrand

20.02.2015 - 16:51 Uhr

Zurück zu den Suchergebnissen

Am 20.02.2015 wurde die Freiwillige Feuerwehr Fussingen und die Tageseinsatzgruppe um 16:51 Uhr per Funkmeldeempfänger zu einem Kaminbrand in den Tannenweg nach Fussingen alarmiert. Der gemeldete Kaminbrand wurde schnell vom stellv. Gemeindebrandinspektor bestätigt, erste Risse im Schornstein hatten bereits zu einer Verrauchung diverser Räume des Hauses geführt. Durch die Feuerwehr wurde ein Trupp mit der Waldbrunner Wärmebildkamera sowie dem Mehrgasmessgerät zu Kontrolle des Kamins in das Gebäude geschickt. An der gerissenen Stelle des Schornsteins wurden mit der Wärmebildkamera Temperaturen von ca. 76°C gemessen. Da sich keine brennbaren Materialien in der Nähe befanden bestand an dieser Stelle keine Gefahr eines Brandausbruches. Während über die Drehleiter der Feuerwehr Hadamar der Kamin mittels Eisenkugel gereinigt wurde und so der Brand im Kamin erstickte, kontrollierte der Atemschutztrupp immer wieder die Temperaturen im Kaminbereich aller Stockwerke.

Der Einsatz endete für die Feuerwehr Ellar um ca. 18:00 Uhr.

Tätigkeiten der Feuerwehr: Absicherung der Einsatzsstelle, Kontrolle des Schornsteins, Reinigen des Schornsteins
Beteiligte Feuerwehren: FF Ellar mit 9 Einsatzkräften, FF Fussingen, Hintermeilingen, Lahr, Hausen, FF Hadamar GBI & stellv. GBI
Eingesetzte Fahrzeuge: TSF-W & MTW Ellar, Fussingen, Hintermeilingen, Lahr, LF 10/6 & TLF 24/50 Hausen
Dauer des Einsatzes: ca. 1 Std.
Schleifen FF Waldbrunn: M 847, M 845
Weitere Organisationen Bezirksschornsteinfeger


Aktuelle Einsatzberichte  •  Einsatzberichte-Archiv
weitere Einsatzberichte von 2015

© 2020 Freiwillige Feuerwehr Ellar